Im Januar 2004 bin ich im Internet auf eine Seite gelangt, die für mich seid dem sehr wichtig geworden ist. Da stickt eine Frau mit anderen Gleichgesinnten Decken für Kranke und Behinderte Kinder, und schenkt sie denen dann. Diese Decken nennt man „Lovequilts“. Tanni hat ihre Seite „sticken für ein Kinderlächeln“ genannt. Und sie und ihre Stickerinnen haben  bisher sooo vielen Kindern ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Ich meldete Marina an, und siehe da, heute haben wir unseren „Lovequilt“

 

 

Wir waren sehr glücklich darüber. Mich ließ es nicht in Ruhe. Ich dachte mir die ganze Zeit, das musst du doch auch können. Das kann doch nicht so schwer sein. Und dann habe ich mich entschlossen mit dem Sticken anzufangen. Ich wollte unbedingt auch für andere Kinder sticken. Und was soll ich sagen, es ist gar nicht so schwer. Hier könnt ihr meine Quadrate bewundern:

 

  

 

* * *

 

  

 

* * *

 

  

 

* * *

 

  

 

* * *

                                                                                                                                              

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!